Angebote für Senioren

Paul Gerhardt Stift zu Berlin – Angebote für Senioren

Angebote für Senioren

Aktuelle Gesprächs- und Unterstützungsmöglichkeiten für ältere Menschen und Risikogruppen

GEMEINSAM STATT EINSAM! Das Zukunftshaus Wedding ist telefonisch und per Mail weiterhin für Sie erreichbar. Wenn Sie Lust haben sich mit jemandem zu unterhalten, Fragen haben, Ihnen die Decke auf den Kopf fällt, Sie Ideen suchen Ihre Zeit zu gestalten oder Sie eine Beratung wünschen können Sie uns:

Montag – Donnerstag, jeweils von 10 – 16 Uhr
Freitag von 10 bis 15 Uhr

telefonisch unter 030 45005 131 oder per Mail an stadtteilzentrum.pgsoziales@jsd.de erreichen.

Weitere Gesprächs- und Hilfsangebote
Retla-Seniorentelefon
Telefon: 089 189 100 26
Für Seniorinnen und Senioren: Telefon-Engel bieten Gespräche gegen die Einsamkeit.
Die Hotline ist sieben Tage die Woche von 08:00 bis 22:00 Uhr besetzt.

Silbernetz-Seniorentelefon
Telefon: 0800 4708090
Sie fühlen sich alleine? Sie brauchen jetzt einfach jemanden zum Reden?
Bei Silbernetz finden Sie einen Ansprechpartner.

Berliner Seniorentelefon des Humanistischen Verbands
Telefon: 030 2796444
Wir helfen weiter bei
•Fragen zur Pflege, Wohnen, Vorsorge oder Rente
•Einsamkeit, Konflikten, Ängste, Verlust
•Fragen zur Freizeitgestaltung, Gesundheit, Kultur
•Vermittlung von Telefonkontakten mit gleichaltrigen Gesprächspartner_innen
https://humanistisch.de/seniorentelefon

Telefonseelsorge
Telefon: 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222 oder 116 123 (kostenfrei)
Jeder und jede mit einem Problem, einer schwierigen Lebenssituation oder einer Sorge ist willkommen und kann ohne Vorbehalte mit uns sprechen, mailen oder chatten. Wir hören zu, unterstützen bei Klärungen und Entscheidungsfindungen, ermutigen und tragen mit. Menschen aller Religionen, jeden Alters und jeden Geschlechts können sich an uns wenden.
www.telefonseelsorge.de

Vermittlung von Einkaufshilfe/Praktischer Hilfe/Mobilitätshilfe
Bezirkliche Stelle für Engagement im Bezirk Mitte
Telefon: 030 48620944
Von Montag bis Freitag ist die Hotline von 10-14 Uhr
und dienstags und donnerstags von 10-18 Uhr erreichbar.
Die Stelle sammelt im Rahmen der Corona Krise die Hilfsbedarfe von Menschen, die ihre Wohnung nicht mehr verlassen können, und die Angebote von Menschen, die ihre Hilfe anbieten können. Zu den Hilfemöglichkeiten zählen unter anderem Apothekengänge, Dolmetschen, Einkaufen, Fahrdienste, Telefonischer Besuchsdienst und das Kümmern um ein Tier.
Neben der Telefon Hotline, wird es auch möglich sein, sich online anzumelden.
Weiter Infos dazu finden sie hier: https://freiwilligenagentur-mitte.de/start-der-bezirklichen-stelle-fuer-engagement-telefonhotline-030-48620944/

Nebenan-Plattform
Telefon: 0800-866 55 44 (nebenan.de) oder 07172 9340048 (Ortstarif)
Sie brauchen Hilfe? Dann wählen sie diese Hotline für praktische Hilfe.
Wer praktische Hilfe benötigt, wie Einkäufe erledigen, Hund ausführen, einfache Handreichungen und ähnliches, kann auf der Gemeinschaft.Online-Nummer seine Postleitzahl eingeben und angeben, welche Art der Hilfe er benötigt. Diese Informationen werden an nebenan.de übergeben, die diese Hilfeanfragen in ihre jeweiligen lokalen Netzwerke weiterleiten. Dort können sich Mitglieder, die sich für die Nachbarschaftshilfe angeboten haben, melden und die Hilfe übernehmen.

Mobilitätshilfedienst Berlin – Mitte
Telefon 61 39 04 96 Mo – Fr 9 – 13 Uhr
(außerhalb der Zeiten Anrufbeantworter)
Begleitdienste – auch Einkaufshilfen

Weitere Informations- und Hilfsangebote

Informationsblatt für Berliner Senior*innen

„Was tun gegen Ängste und Sorgen?”

Sozial-, Renten-, Migrationsberatung
Sozialberatung
Projekt Clearing A.U.S. Mitte
46 77 60 04
Mo, Di, Do, Fr 10 – 15 Uhr

Rentenberatung
Ria Reich – Versichertenälteste
61 28 81 56

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)
Telefon: bei Katrin Lüders unter 0173 58 375 25
Per Mail an katrin.lueders@jsd.de

Unsere Kurse für Menschen in der zweiten Lebenshälfte (vorerst bis 19.4.2020 ausgesetzt)
Fit im Alter und Stürzen vorbeugen, dienstags von 09:15-10:15 Uhr und 10:30-11:30 Uhr
Das Angebot richtet sich an Frauen und Männer in der zweiten Lebenshälfte uns ist an Sportanfänger/-innen und Wiedereinsteiger/-innen gerichtet. Kosten: mon1 Euro pro Termin

Computertreff für Senioren, donnerstags von 14:45-16:45 Uhr
Immer wieder gibt es Fragen bei der Benutzung von PC´s. Kosten: 1 Euro pro Termin

Tanzen mit Schwung hält jung- Seniorentanz 50+, donnerstags von 15 bis 15:45 Uhr
Ob Sie als Einzelperson oder als Paar kommen – der Tanzkurs steht allen offen. Kosten: 28 €/ermäßigt 20€ im Monat

Tanzen im Sitzen, donnerstags von 16 bis 16:45Uhr
Dieser Kurs richtet sich an alle, die sich gerne zu Musik bewegen aber lieber etwas ruhiger das Tanzbein schwingen möchten, denn: Tanzen kann man auch im Sitzen, Kosten: 28 €/ermäßigt 20€ im Monat

Anmeldung und Kontakt: Tel. 030 45005 131 • stadtteilzentrum.pgsoziales@jsd.de

Runder Tisch zur Vernetzung der Seniorenarbeit im Parkviertel

Im Rahmen der Stadtteilkoordination Parkviertel arbeitet das Stadtteilzentrum an einer Verbesserung der Kommunikation und Vernetzung auf Ebene der Bezirksregionen sowie am Aufbau und Stärkung der lokalen Kooperations- und Netzwerkstrukturen insbesondere für Senioren. Der Runde Tisch Senior_innenarbeit im Parkviertel tagt alle drei Monate und richtet sich an Fachkräfte aus dem Bereich der Senior_innenarbeit sowie engagierte Anwohner_innen. Sie sind interessiert daran an diesem Netzwerk teilzunehmen? Sie sind herzlich eingeladen, sich bei uns zu melden und wir senden Ihnen aktuelle Sitzungstermine zu.

Kontakt: stk-parkviertel@berlin.de