Konvent

im Paul Gerhardt Stift zu Berlin

Konvent

 

Der Paul Gerhardt Konvent ist eine diakonische Schwestern- und Bruderschaft die im Jahre 1997 als Gemeinschaft christlicher Laien gegründet wurde. In Verbindung und in Zusammenarbeit mit der Schwesternschaft des traditionsreichen Diakonissenmutterhauses setzen sich die Mitglieder dafür ein, dass das ehrenamtliche Engagement und die tätige Nächstenliebe auch in der täglichen Arbeit im Stift erkennbar bleiben.

In Kirche und Diakonie tätige Christinnen und Christen haben sich zusammengeschlossen, um ihren Glauben verbindlich zu leben, zu entwickeln und Gemeinschaft zu pflegen. Der Konvent fühlt sich dem Leben und Werk des Pfarrers und Liederdichters Paul Gerhardt verbunden. Seine Mitglieder wollen im Rahmen der Evangelischen Kirche und ihrer Diakonie Spiritualität leben und persönliches Engagement glaubwürdig gestalten.

Die Mitglieder des Paul Gerhardt Konvents nehmen ehrenamtliche Aufgaben im Rahmen der Aufgaben des Paul Gerhardt Stiftes, insbesondere für die Bewohnerinnen und Bewohner des Servicewohnens wahr. Dabei ist ihnen die Tradition des Stiftes Verpflichtung »keinen auszuschließen, er sei, wer er sei, und heiße, wie er wolle« (aus dem Gründungsaufruf des Stiftes).

Falls Sie sich für eine ehrenamtliche Arbeit im Rahmen des Geistlichen Zentrums interessieren, wenden Sie bitte sich zunächst an Markus Steinmeyer. Nach Absprache können Sie auch an unseren Veranstaltungen wie Gottesdiensten, Bibelstunden, Meditationen etc. teilnehmen.

Kontakt

Markus Steinmeyer

Paul Gerhardt Stift zu Berlin

Müllerstraße 56-58

13349 Berlin

Telefon: 030 45005-114

E-Mail: markus.steinmeyer@paulgerhardtstift.de

Sprecherin des Konvents ist  Gabriela Labede.

E-Mail: cdlabede@gmx.de