Leitbild

Paul Gerhardt Stift zu Berlin

Leitbild

„Das Paul Gerhardt Stift begehrt allen zu dienen, soweit Kraft und Vermögen reichen, und keinen auszuschließen, er sei, wer er sei, und heiße, wie er wolle“ (aus dem Gründungsaufruf 1876).

Das Paul Gerhardt Stift wurde als Antwort auf die sozialen Nöte seiner Zeit als Diakonissenmutterhaus gegründet und hat sich dem Dienst am Nächsten in besonderer Weise verschrieben. Die gesellschaftlichen Bedingungen haben sich verändert, diese Zielsetzung nicht.

Dieser Auftrag wird heute in unterschiedlichen Lebens- und Arbeitsformen durch das Paul Gerhardt Stift umgesetzt. Die gegenseitige Akzeptanz der verschiedenen Formen christlichen Miteinanders und die Öffnung für Menschen unterschiedlichster Herkunft, Religion und Sprache ist die besondere Aufgabe unserer Einrichtung. Im Glauben und im Vertrauen auf den Segen Gottes wollen wir verbinden, wo andere trennen, Sprache finden, wo andere schweigen, und tätig werden, wo andere wegschauen.

Hier können Sie sich das Leitbild des Paul Gerhardt Stifts herunterladen: